Banner mit Logo für Website_VSG_kleiner_3
Besucher
Drymat
BuiltWithNOF

Eine Feier der anderen Art

Diesmal war es eine Winterfeier der anderen Art, die den Besuchern offensichtlich viel Freude bereitet hat. Der Besuch der Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick war der Auftakt zu einer gelungenen Programm-Mischung. Die OB findet die passenden Worte über die gute Zusammenarbeit mit dem verstorbenen Vorstand Rainer Grau. Sie lobt das Engagement des Vereins und ermuntert die Vorstandschaft und die ehrenamtlich Tätigen den Verein weiter zu führen und sichert ihre Unterstützung zu. Der Chor des VSG sorgt unter der Leitung von Melchior Höger für eine festliche Adventstimmung. Später laden Volkslieder zum Mitsingen ein. Beim Auftritt der Freiwilligen um Christel Lauber tobt der Saal. Diese Stimmen. Wahnsinn. Da ist ein bisschen Gänsehaut schon vorprogrammiert. Spätestens beim abendlichen Auftritt von Thomas Rothfuß gibt es kein Halten mehr. Bei der Erinnerung an den großen Humoristen Heinz Erhard, bei den Witzen und den Gedichten aus Rothfuß Büchlein bleibt kein Auge trocken. Die zur Gitarre vorgetragenen alten Schlager bilden den krönenden Abschluss einer gelungenen Feier der anderen Art.

Birgit Streit 09.12.2018

VSG-Winterfeier-2018_15

 

8
 

Wertvolle Tipps zum Schutz vor Trickbetrug

Am Freitag, den 19. Oktober, gab Herr Kraus vom Polizeipräsidium Karlsruhe, im Haus der Begegnung, wertvolle Tipps zum Schutz vor Trickbetrug.
Der Zettel- und Bleistifttrick an der Haustür, der Bettel- oder Geldwechseltrick auf der Straße, auch der Enkeltrick am Telefon oder der Anruf eines falschen Polizeibeamten sind eigentlich weitgehend bekannt. Und dennoch gelingt es gewieften Trickbetrügern immer wieder arglose Menschen, bevorzugt Senioren, um ihr sauer verdientes Geld zu bringen. Es ist ganz wichtig zu wissen, dass man keine Fremden in die Wohnung lassen soll. Weder um ein Glas Wasser zu trinken, kurz die Toilette zu benützen oder dringend für die Nachbarn etwas aufschreiben zu müssen. Vorsicht ist geboten, wenn man den Geldbeutel öffnen möchte, um Fremden Geld zu wechseln oder einem armen Bettler eine Kleinigkeit zu schenken.    
Die meistgestellten Fragen beim so genannten Enkeltrick sind: „Rat mal, wer da ist?“ oder „Was machst Du gerade?“ Bei Telefonanrufen, wo sich der Anrufer nicht mit Namen meldet sondern erstmal eine Frage stellt empfiehlt es sich, sofort den Hörer wieder aufzulegen. Beim Anruf eines angeblichen Polizisten, um einen nochmaligen Anruf in ein paar Minuten bitten. Hörer unbedingt auflegen! und selber bei der Polizei anrufen und nachfragen. Die Taschen- und Trickdiebstähle unter Ausnutzung von Gedränge und Ablenkung sind bekannt. Also, Geldbeutel sicher in einer Jacken-oder Hosentasche mit Reißverschluss aufbewahren, Handtaschen mit dem Verschluss an der Körperseite tragen und Geldbeutel keinesfalls in den Rucksack stecken.
                                                                                                                                                 Birgit Streit 21.10.18

Trickbetrüger_181019


                                                                                        Herr Kraus (stehend) mit seinen Zuhörern

Sommer, Sonne, gute Laune
Bei bestem Sommerwetter, leckeren Grillsteaks und kühlen Getränken feierten wir mit der Siedlergemeinschaft ihr traditionelles Waldfest. Es haben doch einige unserer Mitglieder den Weg in die alte Büchenauer Landstraße gefunden.
Genau da, am Eingang zum Waldfestplatz, wollen wir uns am Mittwoch, den 22. August erneut treffen. Wir laden Euch ein zum Nordic Walking mit Birgit und Paul. Wir starten pünktlich um 8.30 Uhr und gehen so circa eine Stunde. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer keine Stöcke hat, der geht halt ohne. Hauptsache, Ihr bringt gute Laune mit.

Birgit Streit, 2. Juli 2018
 
Siedler-Waldfest_2018_12
  

Internet-Zeitalter trifft Barock

Die beiden Damen des Internet-Zeitalters unterstreichen charmant die besondere Schönheit der barocken Putten am Treppenaufgang des Rastatter Residenzschlosses (siehe Foto).                                                                                                            
Der Ausflug nach Rastatt bescherte den Teilnehmern einen ganz besonders schönen Tag. Auch Petrus trug mit idealem Ausflugswetter zur guten Stimmung bei. Vor dem Besuch des Residenzschlosses konnte man über den Markt bummeln oder sich im Café stärken. Die Schlossführung zeigte viel Wissenswertes über das Leben im Barock. Das Mittagessen im Biergarten des Hopfenschlingel ließ keine Wünsche offen und den krönenden Abschluss bot der Besuch des Schlosses Favorite mit seinem wunderschönen Park.
Wir danken allen, die diesen Ausflug für uns möglich gemacht haben und Eugen für das schöne Foto.
Birgit Streit
Rastatt_2018_05

Europapark und Jahreshauptversammlung

Der Ausflug am Dienstag in den Europapark Rust war trotz schlechter Wetterprognose mehr als gelungen. Nicht nur wettertechnisch war alles vom Feinsten.
Wir sind ja nun schon alte Hasen was die Fahrgeschäfte und die Shows anbelangt. Der Park konnte aber auch mit etlichen Neuheiten aufwarten und so kamen alle Teilnehmer voll auf ihre Kosten. Unsere Busfahrerin Nadine Losleben brachte uns gut und sicher ans Ziel und selbst der angekündigte Stau auf der Heimfahrt löste sich rechtzeitig in Wohlgefallen auf. Es war ein rundum gelungener Tag für den wir uns bei den Organisatoren nochmals herzlich bedanken.

Bei der Jahreshauptversammlung am Freitag wurden die Mitglieder informiert, wie es mit dem Verein, nach dem plötzlichen Tod vom langjährigen Vorstand
Rainer Grau, weitergehen soll. Franz Trautwig wird dem Verein bis zur nächsten Jahreshauptversammlung im März 2019 vorstehen. Dort finden dann turnusmäßig Neuwahlen statt. Laut Tagesordnung wurde über den aktuellen Stand der einzelnen Gruppen informiert. Alle Wassergymnastik- und Trockengymnastikgruppen sind gut belegt.  Für Herzsport und Lungensport  soll jeweils eine zusätzliche Gruppe eingerichtet werden. Die für 2018 geplanten Ausflüge und sonstigen Events wurden bekannt gegeben, ein aktueller Terminplan wurde verteilt.
Die Veranstaltungstermine und die Einladung zur Schlössertour nach Rastatt findet Ihr auf dieser Webseite unter dem Menüpunkt “Ausflüge und Events”

Bis zur nächsten Hauptversammlung sind nun alle aufgefordert sich zu überlegen ob sie für die Wahl des 1. Vorstandes einen Kandidaten vorschlagen könnten oder eventuell selbst kandidieren wollen.

DSCF5664_Rust18